Spitzensteuersatz

Hier läßt sich der Spitzensteuersatz für die Einkommensteuer für die Jahre 2016, 2017 oder 2018 online berechnen.



Mit dem Begriff Spitzensteuersatz wird häufig der Steuersatz von 42% für die Proportionalzone I bei der Einkommensteuerberechnung in Verbindung gebracht. Daneben gibt es noch den höchsten Steuersatz der Reichensteuer von 45% in der Proportionalzone II des Einkommentsuertarifs, welcher ebenfalls als Spitzensteuersatz bezeichnet wird. Zu nennen ist außerdem der individuelle Grenz-Steuersatz, also der Steuersatz, welcher beim eigenen Einkommen auf den letzten hinzuverdienten Euro angewendet wird.




 Einkommensteuerrecher
 
Zu versteuerndes Einkommen  Euro Steuerjahr
Einkünfte unter Progressionsvorbehalt  Euro    
Zusammenveranlagung Kirchensteuer %
Kirchensteuer als Sonderausgabe berücksichtigen Einkommensveränderung  Euro



Einkommensteuerrechner.com.de/Bookmark.jpgZu den Favoriten hinzufügen TOP ▲


 Spitzensteuersatztabelle berechnen
 
            
       €      
  Kirchensteuer %     Progressionseinkünfte  €      
  Berechnungszeilen     Intervallgröße Steuertabelle  €      



Einkommensteuerrechner.com.de/Bookmark.jpgZu den Favoriten hinzufügen TOP ▲



   

Spitzensteuersatz

Der höchste Steuersatz auf die Einkommensteuer in Deutschland kommt erst mit dem Einkommen zur Anwendung, ab welchem die sogenannte Reichensteuer (45%) auf den Hinzuverdienst festgesetzt wird. Es gibt aber bereits vorher eine weitere sogenannte Proportionalzone (42%), in welcher der Grenzsteuersatz konstant bleibt. Auch der hierfür festgelegte Grenzsteuersatz von 42% wird mit dem Spitzensteuersatz zuweilen gleichgesetzt. Die Einkommensbereiche für die Spitzensteuersätze ändern sich von Steuerjahr zu Steuerjahr und sind weiter unten für die letzten Jahre aufgeführt.

Mit dem Einkommensteuer-Rechner lassen sich die Steuersätze für die Einkommensteuer und die Gesamtsteuerbelastung individuell berechnen. Es werden bei Bedarf auch Einkünfte unter Progressionsvorbehalt berücksichtigt, welche die Steuersätze ändern können. Zudem kann eine Spitzensteuersatz-Tabelle erstellt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit der Ergebnisse erfolgt nicht.

Alternativ zu dem Steuerrechner auf dieser Seite können die individuellen Spitzensteuersätze als Grenzsteuersätze in Einkommensteuertabellen aufgelistet werden. Verheiratete können hierzu diese kostenlose Splittingtabelle nutzen, während Alleinstehende als Steuertabelle online die Grundtabelle verwenden können. Für die Nettolohnberechnung eignet sich eher ein Lohnrechner, da dieser die Beiträge zu den Sozialversicherungen in die Berechnung miteinbezieht.

TOP Spitzensteuersatz    

Spitzensteuersatz 2017

Bis 8.820 Euro fällt in der Regel keine Einkommensteuer an. Danach steigt der Einkommensteuersatz von 14% bis zum Spitzensteuersatz. Der erste genannte Spitzensteuersatz im Steuerjahr 2017 beträgt 42% in der Proportionalzone von 53.666 Euro bis 256.303 Euro. Ab einer Einkommenshöhe von 256.304 Euro liegt der Reichensteuersatz bei 45%. Für zusamenveranlagte Ehegatten verdoppeln sich die Einkommensbeträge.    

Spitzensteuersatz 2015 und 2016

Die Grundfreibeträge in 2015 und 2016 liegen bei 8.472 Euro bzw. 8.652 Euro. Der erste Spitzensteuersatz für 2015 beträgt 42% in der Zone von 52.882 Euro bis 250.730 Euro. Erst ab einem Einkommen in Höhe von 250.731 Euro beträgt der Reichensteuersatz 45%.

In 2016 liegt der Spitzensteuersatz in Höhe von 42% im Bereich von 53.666 Euro bis 254.446 Euro. Ab 254.447 Euro liegt der ESt-Reichensteuersatz bei 45%. Die Bereiche für die Spitzensteuersätze für die Jahre 2015 und 2016 finden Sie auch auf der Seite Einkommensteuerrechner.com.de/Steuersatz.php.

   

Spitzensteuersatz 2018

Der Spitzensteuersatz 2018 der ersten Proportionzone liegt im Einkommensbereich von 54.951 Euro bis 260.532 Euro und beträgt 42%. Der Steuersatz 2018 für die Reichensteuer im Einkommensbereich ab 260.533 Euro beträgt 45% und bleibt ab hier konstant. Bis 9.000 Euro fällt in der Regel keine Einkommensteuer an. Danach steigt der Einkommensteuersatz von 14% bis zum Spitzensteuersatz auf 42%. Zu berücksichtigen sind ebenfalls Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer. Im Falle des Ehegattensplitting verdoppeln sich die Einkommensgrenzen entsprechend.


TOP Spitzensteuersatz




BMF-Schreiben Steuerformulare datev Elster
Einkommensteuerrechner Steuersatz Grenzsteuersatz Reichensteuer Sitemap Einkommensteuer-Litaratur Impressum, Datenschutz & Haftungsausschluss

Spitzensteuersatz-Haftung


Inhaltsverzeichnis
1. Spitzensteuersatz
2. Spitzensteuersatz 2017
3. Spitzensteuersatz 2015 und 2016
4. Spitzensteuersatz 2018
5. Steuersatz
6. Grenzsteuersatz
7. Reichensteuer


Steuerrechner
Rechner
Kfz-Steuer-Rechner
Netto Brutto Rechner
Rentenbesteuerungsrechner
Einkommensteuerrechner
Nettolohnrechner
Erbschaftsteuerrechner
Steuerklassen Übersicht
Arbeitslosengeldrechner
Lohnabrechnung online
Mehrwertsteuerrechner
Schenkungsteuerrechner
Steuerberatergebühren-Rechner
Stundenlohn berechnen
Nettorechner
Kirchensteuerrechner
Lohnrechner
Lohnsteuerrechner
Lohnsteuerklassen
Minijob-Rechner
Gleitzonenrechner
Abfindungsrechner
Fünftelregelung
Steuerklassenrechner
Rentenrechner
Firmenwagenrechner
Gehaltsvergleich
Kapitalertragsteuer berechnen
Solidaritätszuschlagrechner
Rentenbesteuerung
Pfändungstabelle
Steuertabelle berechnen
Einkommensteuertabelle berechnen
Splittingtabelle berechnen
Lohnsteuertabelle berechnen